Unsere Fahrradmarken

Tips zum Fahrradkauf!

Für welchen Zweck brauchen Sie das Fahrrad oder E-Bike? 

Die Auswahl an Fahrrädern, Mountainbikes, Trekkingbikes, Crossbikes, BMX und E-Bikes ist enorm. Darum ist es wichtig, das Einsatzgebiet so gut wie möglich einzugrenzen. Es kommt jedoch immer öfters vor, dass das Einsatzgebiet noch wenig bis gar nicht bekannt ist. Dazu ist es sehr hilfreich, eine oder mehrere Probefahrten mit unseren Leihrädern zu machen. Die neuesten E-Mountainbikes, Großteils vollgefedert (d.h. es ist nicht nur eine Federgabel vorne verbaut - auch hinten sitzt ein Dämpfer im Rahmen und federt Stöße von Schlaglöchern und Unebenheiten ab) erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch die Reifenbreite hat in den letzten Jahren bei fast allen Fahrradmodellen und E-Bike Modellen stetig zugenommen. Daraus resultiert erhöhter Komfort und viel mehr Sicherheit und Laufruhe im Gelände. 

Wo fahren Sie überwiegend? 

Die entscheidende Frage! Diese wird aber oft nicht richtig eingeschätzt! Es ist ein großer Unterschied, ob man nur auf asphaltierten Straßen, viel auf Schotterstraßen oder gar auf Waldwegen oder im schroffen Gelände fährt. Denn dadurch entscheidet sich, ob es ein Straßenrad (City- oder Trekkingbike), ein Rad für Schotterstraßen und leichtes Gelände (Crossbike) oder ein Rad fürs Gelände sein soll. (Mountainbike oder Mountainbike Fully (vollgefedertes Mountainbike)).
Wenn man das Radmodell weiß sind noch folgende Faktoren sehr wichtig: z.B. die Reifenbreite, die Reifendimension (27,5“ oder 28“ oder 29“) und das Reifenmodell, bei denen es sehr große Unterschiede beim Abrollwiderstand gibt (d.h. wie groß ist der Widerstand vom Reifen selbst).

Legen Sie einen besonderen Wert bei den verbauten Teilen und Qualität?

Der Preisunterschied bei den verschiedenen Rädern kommt fast ausschließlich von der Qualität der verbauten Teile und Komponenten. Es gibt z.B. bei Schaltungsteilen und Bremsen von Shimano Komponenten sehr billige Teile bis hin zur höchsten Qualitätstufe. Fälschlicherweise wird oft angenommen, dass ein Fahrrad mit Shimano Schaltung eine sehr gute Schaltung hat. Aber erst die Bezeichnung der Komponenten – z.B. Shimano Deore XT -gibt wirklich Auskunft über die Qualität. Viele günstige Anbieter verbauen nur ein „teures“ Qualitätsteil und der Rest wird mit sehr günstigen Komponenten bestückt. Dies zieht sich durch alle Baugruppen von Fahrradkomponenten hindurch. Egal ob Schaltung, Bremsen, Lager, Laufräder, Reifen, Federgabel, Dämpfer, E-Bike Akkus, E-Bike Motoren usw. Daher muss man bei einem Preisvergleich alle Teile vergleichen.